Terminal Management

Im September 2013 erhielt die FRS-Gruppe eine 25-jährige Konzession für den Betrieb des albanischen Fährterminals im Hafen von Durrës. Dies wird von der Tochterfirma Albanian Ferry Terminal Operator (AFTO) der FRS auf einer 24/7-Basis zur Verfügung gestellt. Der Arbeitsumfang umfasst das Management, den Betrieb und die Wartung des Fährterminals sowie das Qualitätsmanagement nach den Grundsätzen bewährter Verfahren. Um die Geschwindigkeit und Effizienz der Abläufe zu erhöhen, wird der Check-in von Pkw, Lkw und Passagieren elektronisch erfasst und verarbeitet. Weitere Dienstleistungen umfassen die Abwicklung von RoRo-Geräten aller Art, wie Lastkraftwagen, Anhänger und schwere Maschinen. Das Management von AFTO ist ein internationales Team, das für den alltäglichen Betrieb des Hafens sowie für die Ausbildung und Ausbildung, das Qualitätsmanagement und die Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltmanagement (HSE) für die gesamte Betriebs- und Verwaltungsorganisation verantwortlich ist.